Kuntsttherapie

Alle Krankheiten beruhen auf einer unharmonischen, d.h. zu lockeren oder zu festen, erstarrten Verbindung des Geistigen mit dem Leiblichen des Menschen in seinen verschiedenen Schichten. Im Konkreten gestalten sich diese allerdings äusserst komplex aus. Heilen heisst immer, die Verbindung von Geist und Leib in gesundender Weise neu zu ordnen.

Künstlerisches Schaffen bildet aus sich heraus die Kraft, Idee und Stoff, Geist und Materie miteinander zu vereinen. Daher können Kunsttherapien einen differenzierten und wertvollen Beitrag an der Heilung des Menschen leisten:

Die Sprachtherapie impulsiert und ermutigt das menschliche Ich, seine Lebensnatur und sein Schicksal schöpferisch zu ergreifen.

Die Maltherapie führt den Menschen zur Verinnerlichung des von ihm Hervorgebrachten und damit zu einer freieren Verbundenheit mit der Welt.

Die Musiktherapie erbildet im Menschen den Sinn, sich im Einklang mit der Welt zu erleben.

Die Heileurythmie wirkt unmittelbar belebend und ordnend auf die Leibbilde- und Regenerationskräfte des Menschen.  Heileurythmie

Das Heilplastizieren festigt und löst die Formkräfte, die im Willen wirksam sind.

Adressen - Kunsttherapie

Atelier Kunsttherapie und Biographiearbeit

Biographiearbeit und/oder Malen und Gestalten als Ergänzung oder therapeutisch. Für Erwachsene und Kinder, einzeln oder in Gruppen. Für Gruppen und Kurse komme ich u.U. auch zu Ihnen.

Pia M. Rycroft
Zentralstrasse 11 - 8610 Uster
044 942 14 71

E-Mail   www

a t k a - Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst, Studiengang Orpheus Musiktherapie

Die Orpheus-Schule für Musiktherapie wurde 1997 gegründet und bietet eine berufsbegleitende Musiktherapie-Ausbildung an, die auf dem anthroposophischen Menschenbild basiert.
Im Herbst 2016 haben sich verschiedene anthroposophisch orientierte Aus- und Weiterbildungen unter dem Dach der a t k a - Anthroposophischen Akademie für Therapie und Kunst zu einer Ausbildung mit verschiedenen Studiengängen zusammengeschlossen. So ist aus der Orpheus-Schule für Musiktherapie der
a t k a Studiengang Orpheus Musiktherapie geworden.

Die Studierenden kommen dadurch schon während der Ausbildung in Kontakt mit andern Kunsttherapierichtungen, können sie wahrnehmen und im Selber-Tätigsein erleben.

Anna-Barbara Hess
Lindackerweg 9 - 5503 Schafisheim
062 891 36 81

E-Mail   www

Kunsttherapeutin Malen und Gestalten

Maltherapie und Malkurse nach der Malweise Liane Collot d’Herbois. (Paracelsus-Spital Richterswil und Atelier Licht, Finsternis und Farbe).

Bernadette Gollmer
Neuhusstrasse 33 C - 8630 Rüti ZH
055 240 68 75

E-Mail   www

Kunsttherapeutische Supervision des SVAKT

Fachbereich- und methodenübergreifende Balint-Supervisionsgruppe

Die Arbeitsgruppe bietet pro Quartal einen Treffpunkt zur Supervision nach Balint, mit dem Ziel klar gegliederter Begegnungen mit anderen Fachbereichen und Methoden zu schaffen.
Die patientenorientierte Supervision nach Balint entwickelt das Hören des Unausgesprochenen. Die therapeutenzentrierte Supervision nach Markus Treichler zeigt, was der Patient am Therapeuten erfährt.

Bernadette Gollmer
Christengemeinschaft Zürich Untere Zäune 19 - 8001 Zürich
044 787 24 88 / 055 240 68 75

E-Mail   

Kunsttherapie

Kunsttherapie für plastisch-therapeutisches Gestalten. Einzel- und Gruppenlektionen. Kursraum in Winterthur Seen.

 

 

Markus Straub
Moosackerstrasse 9 b - 8405 Winterthur
052 232 19 90

E-Mail   

Plastisch-therapeutisches Gestalten

Plastisch-therapeutisches Gestalten bringt Vorstellung, Erleben und Handeln in ein lebendiges Wechselspiel. In der gezielten Anwendung wirkt es stärkend und regulierend auf die Vital-Kräfte und Ich-Kräfte. Hauptsächlich wird mit den Händen Tonerde geformt. Beim Arbeiten mit Ton, Holz und Stein werden die PatientInnen selber in den Gesundungsvorgang einbezogen. Für jede individuelle Krankheit werden von den TherapeutInnen spezielle Übungen und Übungsreihen entwickelt.

Oliva Stutz
Steinwiesstrasse 76 - 8032 Zürich
044 251 36 95

E-Mail   

Plastisch therapeutisches Gestalten mit Ton, Kunst und Therapie in der Baronenscheune

In der Art wie der Mensch lebt, wirkt er immer gestaltend und umgestaltend auf die Welt. Kunsttherapie ermöglicht es, diese schöpferische Kraft, die in jedem wohnt, bewusst zu nutzen. Im plastischen Gestalten ist der Mensch mit seinem ganzen Leib gefordert. Er tastet, fühlt, ringt um Gleichgewicht, baut auf und ab, bis es stimmig ist.

Anna Dämpfle
Badgasse3 - 8400 Winterthur
078 792 15 83

E-Mail   www

Praxis für Gesangsmeditation und Musiktherapie

"EIN WELTEN-TON BIN ICH, TÖNEND IM WELTENRAUM" (Rudolf Steiner)
Durch Gesangsmeditation, durch Singen, Tönen und Klingen mit der eigenen Stimme zum eigenen Sein und zur Welt finden. - Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig! Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Patricia Berger
Kappelerhof 1 - 8926 Kappel a.A.
079 503 08 62

E-Mail   

Therapeutische Sprachgestaltung Region Zürich

Wir sind ein Kreis von Sprachgestaltern und Sprachtherapeuten. Die Sprachtherapie wird vom Arzt verordnet und von den Krankenkassen in der Zusatzversicherung bezahlt. Fragen Sie uns an.

 

 

Andrea Klapproth
Schaffhauserstrasse 86 - 8057 Zürich
079 732 01 38

E-Mail   

Therapie - Praxis

Therapeutische Sprachgestaltung für Erwachsene und Jugendliche.

Astrid Marti
Gwiggweg 5 - 5452 Oberrohrdorf
056 470 78 68

E-Mail   www